seit 1876

Musikverein Hillesheim e.V.

MV Hillesheim Gruppenbild 2015

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Musikvereins Hillesheim.

Wir begrüßen die Freunde der sinfonischen, der traditionellen und modernen Bläsermusik. Hier finden Sie Informationen über den Musikverein, über sein Hauptorchester sowie über viele weitere Ensembles, die unter dem Dach des MV Hillesheim zuhause sind.

Die Weihnachtszeit kommt!

 

„Offenes Singen“ am 1. Advent

Von „Alle Jahre wieder“ bis „Zu Betlehem geboren“ – Texte und Melodien solcher vertrauten Advents- und Weihnachtslieder drücken die Vorfreude auf das Christfest aus. Beim offenen Singen am 01. Dezember um 18 Uhr in Wiesbaum wollen die Brass Brothers des Musikvereins Hillesheim beliebte vorweihnachtlich Ohrwürmer mit dem Publikum anstimmen.

Geteilte Freude ist doppelte Freude – singen und genießen Sie gemeinsam mit den Blechbläsern den Auftakt zur Adventszeit.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine freiwillige Spende zugunsten der Spendenaktion "Starke Töne" von MISEREOR gebeten.

 

Weihnachtskonzerte „Merry Christmas“ am 4. Advent

Einen großen musikalischen Bogen von andächtigen Advents- und Weihnachtsmelodien über groovende Swingnummern bis hin zum festlichen Gospelfinale mit Orchester, Gesangs-Solist und Chor können Sie erleben am 21. und 22. Dezember 2019 in Jünkerath und Hillesheim. Das Hauptorchester unsere MV, der Chor Klangfarben sowie der Sänger Andreas Bell laden Sie ein zu „Merry Christmas“.

Tickets sind erhältlich ab dem 25. November bei diesen Vorverkaufsstellen:

  • Buchhandlung Lesezeichen - Hillesheim 
  • Blumen Schildgen - Jünkerath

Im Vorverkauf kosten der Eintritt 10€, an der Abendkasse 12€.

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

 


 

Benefiz-Konzert des Musikverein Hillesheim am 02.06.19

Am Sonntag, den 02.06, fand im Rondell in Gerolstein das große Benefiz-Konzert des Musikverein Hillesheim statt. Mit dieser Veranstaltung wollten die Musikanten die Fachbereiche Musik der drei Realschulen plus in der Verbandsgemeinde Gerolstein unterstützen. Etwa eine Stunde vor Beginn des Konzerts herrschte noch Skepsis bei den Organisatoren, die fürchteten, das Bilderbuchwetter könne die Zuhörer vom Besuch des Konzerts abhalten. Doch schon bald füllte sich der große Veranstaltungssaal mit Gästen aus allen Altersgruppen. Um diesem gemischten Publikum gerecht zu werden, hatte das Orchester ein buntes Programm zusammengestellt, das für jeden Zuhörer etwas zu bieten hatte.

Hans-Peter Böffgen begrüßte die Gäste und ermunterte sie zum Mitmachen und natürlich zum Spenden. Unter der Leitung von Thomas Lach eröffnete das Hauptorchester des Vereins das Konzert und überzeugte sofort von Beginn an mit wunderbaren Arrangements, gutem Timing und glasklarem Klang. Die ersten Stücke waren Medleys aus Musicals und Filmmusik, es folgte eine Mischung der größten Hits von Phil Collins und bei der 80er-Jahre-Kult(tour) heizten die Musiker den Zuhörern vor der Pause noch einmal richtig ein, die Lieblingslieder aus den 80ern konnte wirklich jeder im Publikum mitsingen. Das Ende der Pause wurde bei diesem Konzert besonders originell bekannt gemacht: Kein schnöder Gong läutete den zweiten Teil ein, sondern eine Gruppe von Musiker*innen spielte direkt in der Pausenhalle die Titelmusik der Muppets-Show und signalisierte so, dass es weitergeht.

Christian Hilgers bat die Schulleiter*innen der drei Realschulen plus nach vorne. Stellvertretend für alle Schulen bedankte sich Herr Mehles für das großartige Konzert und das besondere Engagement des Vereins, indem er Nietzsche zitierte: „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“ Die Fachbereiche Musik der drei Schulen wissen die Spende gut einzusetzen. Symbolisch überreichten Uschi und Lothar Hoffmann drei Spendenschecks, die die Schulleiter*innen gerne entgegennahmen. Das Ehepaar Hoffmann hatte das Konzert großzügig gesponsert, sodass der Reinerlös tatsächlich den Schulen zu Gute kommen kann.

Auf der Bühne hatte zu diesem Zeitpunkt bereits das Jugendorchester des Vereins Platz genommen. Ein großer Teil dieser Jugendlichen spielt auch schon im Hauptorchester. Nun wurde es mit „Rock Space“ und „Born to be Wild“ rockig. Ein Ausflug in die aktuelle Pop-Musik beendete mit „All about that Bass“ diesen Teil des Konzerts.

Spätestens zum dritten Teil des Konzerts hielt es die Zuschauer nur schwer auf ihren Sitzen, nun spielten alle zusammen und nach einem Medley von Hits aus dem Film „Shrek“ forderte Dirigent Thomas Lach das Publikum zum Mitsingen bei „We are the World“ auf. „Smoke on the Water“ und „Seven Nation Army“ waren die letzten Stücke und es war kein Wunder, dass das Publikum danach laut Zugaben forderte. Zwei Zugaben hatten die Musiker*innen noch in petto und diesmal gab es mit goldenem Konfetti auch noch etwas für die Augen.

Nach dem zweistündigen Konzert traf man sich dann noch mit allen Beteiligten in der Halle des Rondells auf das ein oder andere kühle Getränk und feierte die Musiker*innen und ihren gelungenen Auftritt. Das Benefizkonzert erzielte einen Spendenerlös von insgesamt 1.760 Euro. Dieser wurde an die drei Schulen verteilt.

E-Mail-Kontakt

Musikverein Hillesheim
info@musikverein-hillesheim.de

 

Christian Hilgers
1. Vorsitzender
Am Kreuz 14
54576 Hillesheim
Tel.: +49 (0) 6593 996 8507

Verena Welter
Schriftführerin
Schulstraße 30
54578 Oberbettingen
Tel: +49 (0) 6593 980 6930